privates Baurecht

 

wir beraten :

 

  • bereits vor Abschluss von Verträgen etwa im Zusammenhang mit öffentlichen Ausschreibungen nach der VOB Teil A und dem denkbaren Rechtsschutz bei der Vergabe
  • im Zusammenhang mit dem Abschluss von Werkverträgen aller Art
  • bei der Auslegung geschlossener Verträge und Überprüfung ihrer Wirksamkeit
  • bei der Klärung von Fragen der Gewährleistung
  • bei Vergütungsfragen, insbesondere zur Fälligkeit, zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten
  • zu den Besonderheiten der Abnahme
  • zur Besicherung von Werklohnforderungen (Bauhandwerkersicherungshypothek oder Bauhandwerkersicherungsgesetz)
  • zu Fragen der vorzeitigen Beendigung des Vertrages, den Voraussetzungen hierzu und ihre Konsequenzen (evtl. entgangener Gewinn)
  • bei Fragen zu den Regelungen der VOB Teil B, z.B.:
  • Umfang der zu erbringenden Leistung und deren nachträgliche Änderung, durch Nachträge etc.
  • Probleme mit Mängeln vor und nach Abnahme und deren Geltendmachung
  • Vertragsstrafe
  • Abnahme
  • Fälligkeit und insbesondere Prüffähigkeit von Abschlags- und Schlussrechnungen
  • Schlusszahlungseinwand
  • Sicherheitseinbehalt
  • bei Fragen zum AGB-Gesetz
  • wer ist Verwender
  • VOB
  • Notar-Klauseln
  • Gewährleistungsausschluss
  • Wandelungsausschluss
  • Schiedsgutachter-Klausel im notariellen Vertrag
  • Festpreisklauseln
  • Vollständigkeitsklauseln oder Abgeltungsklauseln
  • Abnahmezeitpunkt
  • Vertretungsklauseln
  • Bürgschaft auf erstes Anfordern
  • Klauseln mit auszufüllenden Lücken
  • Klauseln zu Baustrom, Bauschutt und Bauwasser

 

Wir führen die mit der Rechtsverfolgung notwendigen Prozesse unter Berücksichtigung der baurechtlichen Besonderheiten bis hin zur Durchsetzung von uns erwirkter Urteile oder sonstiger Vollstreckungstitel.